Tipp: der 13. Tag der Kunst in Pirna

Der 13. „Tag der Kunst“ findet in Pirna am 5. und 6. Juli statt.

Wie schon in den Vorjahren stellen an diesem Wochenende diverse Künstler ihre Werke in der Altstadt aus. Es wird im Fazit sicher wieder sehr Malerei- und Grafik-lastig sein – im Programm finden sich aber auch einige hoffentlich sehenswerte Fotoaustellungen. Dazu kommen wie gehabt und geschätzt Theateraufführungen, Konzerte und auch ein Filmabend („The Artist“, 19.30 Uhr im Pesthaus im Zollhof). Die schon traditionelle Straßengalerie in der Schmiedestraße wird ebenfalls wieder in Szene gesetzt.

PS: bitte den Regenschirm nicht vergessen, denn üblicherweise regnet es am „Tag der Kunst“ in Pirna.

2 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Compressor.io komprimiert Bilder um bis zu 90 ProzentFolgender Eintrag: Der Radrundweg um Stolpen

Auch interessant

Kommentare

  • derbaum

    1. Juni 2014 um 08:38 Uhr
    Antwort

    stimmt! das mit dem regen! ich habs im kalender stehen - aber es ist bei der derzeitigen situation noch ungewiss ob wir, ich oder keiner kommen kann!

    • Rappel
      zu derbaum

      1. Juni 2014 um 16:52 Uhr
      Antwort

      Schon klar. Uns würde es natürlich freuen. :)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt