Ich gehöre zu den Menschen, die am Mac nicht Safari, sondern Chrome und ab und an auch Firefox oder Opera nutzen. Am iPhone und am iPad hingegen ist Safari der Standardbrowser. Normalerweise ist es mir somit nicht möglich, am iMac die geöffneten Tabs von iPhone und iPad aufzurufen – diese Funktion ist von Hause aus in OS X nur Safari vorbehalten.

Hier kommt nun CloudyTabs (Direkt-Download, frei wie Freibier) ins Spiel. Die App bietet euch über die Menüleiste den Zugriff auf alle geöffneten iCloud-Tabs. So simpel wie genial – ich bin begeistert. (Schöner Tipp via)

2 Kommentare

    1. Rappel 19. März 2014 um 09:18

      Nicht wahr? Bin auch erst gestern darauf gestoßen, da ich momentan nur zeitversetzt zum Nachlesen komme …

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.