Winterzauber

Ein Bild aus dem Archiv – aus Gründen.



Manch einer sagt: da kommt noch was, im Februar oder dann im März. Angesichts der sprießenden Schneeglöckchen und des munteren Gezwitschers am Morgen ist das eine Hoffnung, die ich ganz und gar nicht teile.

5 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Auf und ab am ElbhangFolgender Eintrag: WordPress: Jetpack mit Markdown-Modul

Auch interessant

Kommentare

  • tigion

    8. Februar 2014 um 17:10 Uhr
    Antwort

    Ja so zauberhaft kann der Winter sein ...

    • Rappel
      zu tigion

      9. Februar 2014 um 00:34 Uhr
      Antwort

      So zauberhaft war der Winter im Januar 2011. Selten, das alles so schön passt: die Kälte, der Schnee und das Sonnenlicht dazu. Und vor allem die Zeit, um das alles zu genießen und auf Film zu bannen …

  • Jana

    8. Februar 2014 um 23:44 Uhr
    Antwort

    sehr schön. ihr habt wenigstens einen Hauch von Winter, hier ist wie Frühling:(

    • Rappel
      zu Jana

      9. Februar 2014 um 00:36 Uhr
      Antwort

      Liebe Jana, das ist ein Archivbild. Ich könnte schwören, du hast es schon vor drei Jahren kommentiert. :) Leider ist das Archiv dieser Jahre nicht mehr online.

      • Jana
        zu Rappel

        13. Februar 2014 um 21:30 Uhr
        Antwort

        Man sollte nicht immer nur auf die Bilder achten ;-) Ja kann sein, dass das hier schon mal gepostet war.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt