Bödigheim im Odenwald. Eine kleine Gemeinde mit ca. 900 Einwohnern, die zur Stadt Buchen gehört. Es gibt eine alte (private) Schlossanlage, eine Kirche, einen Mini-Bahnhof und den für uns leider nicht begehbaren Bödigheimer Judenfriedhof.

Jüdischer Friedhof Bödigheim

Einmal in der Woche kommen das Bäckerauto und das Metzgerauto. Die Dorf-Kneipe liefert auf Bestellung Brathähnchen aus …

Unbenannt

In Bödigheim

Schloss Bödigheim

Und es gibt einen Bauernhof, der zugleich ein Reiterhof, ein Geflügelhof und ein Ferienhof ist. Dort haben wir – mit einer Handvoll guter Freunde – den Jahreswechsel verbracht. Zur Gänze unaufgeregt und in herzlicher, familiärer Atmosphäre.

Auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof

Unbenannt

Vom Odenwald an sich haben wir nicht all zu viel gesehen – im Fokus blieben Bödigheim und die Wälder und Hügel darum herum. Lediglich ein kurzweiliger Stadtbummel in Mosbach und der Besuch einer sehenswerten Tropfsteinhöhle nahebei kamen hinzu …

In Mosbach

In Mosbach

Die Beschaulichkeit von Ort und Landschaft, die Ruhe im Wald und der Spass mit den Tieren (die vielen großen und kleinen Pferde, die amüsanten Minischweine, Hund und Katz und die Hühner und das Schaf und später dann auch die närrischen Ziegen) sorgten für einen ausgeprägten Wohlfühlfaktor, von dem wir hoffentlich ein ganzes Weilchen zehren können.

Auf dem Bauernhof

Im Odenwald

Im Odenwald

Im Odenwald

Untitled

Unbenannt

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gesundes und erfreuliches neues Jahr!

8 Kommentare

  1. Tel 2. Januar 2014 um 15:02

    Danke, dass du uns immer mit auf Reisen nimmst! So können wir getrost daheim bleiben. Auch euch ein gutes neues Jahr.

    Antworten
    1. Rappel 2. Januar 2014 um 19:32

      Ich würde das gerne noch öfter tun … Im Grunde wäre es doch wunderbar, nichts anderes mehr tun zu müssen. :)

      Antworten
      1. Tel 3. Januar 2014 um 16:13

        Da sagste was!

        Antworten
  2. Jana 2. Januar 2014 um 21:24

    Hihi kooles erstes Foto :-)

    Antworten
    1. Rappel 3. Januar 2014 um 08:51

      Das ist aber auch ein Faxenkasper von einem Pferd … :)

      Antworten
  3. derbaum 4. Januar 2014 um 08:33

    und wieder getöltet???

    das mit den kleinen ausflügen da und dorthin ist eine feine sache – auch virtuell ;) – ich mag das auch sehr. danke fürs mitnehmen…

    und euch natürlich auch ein gutes 2014!

    Antworten
    1. Rappel 4. Januar 2014 um 17:46

      Nein, dieses Mal nicht. Wir waren aber viel bei den Pferden und sind auch gemeinsam eine schöne Runde gelaufen. Hoch zu Ross waren dabei nur die Kinder und Versehrten – wir sind immerhin doch einige Leutz gewesen und haben allesamt vom Reiten so gar keine Ahnung …

      Das ist dann schon schwierig für nur einen begleitenden Profi.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.