Es gibt hier vor Ort einen schon reichlich betagten Diaprojektor Aspectar 150 A, der gestern endlich einmal vom Boden geholt, entstaubt und seiner eigentlichen Bestimmung zugeführt wurde.

Nach dem zehnten Lichtbild war allerdings Feierabend: mit einem Knall verabschiedete sich die Glühlampe und es war zappenduster. Sehr bedauerlich, bot doch der Bilderreigen eine vergnügliche Reise in die 60er und 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts.



Und damit sind wir nun beim Problem: eine Ersatzlampe ist natürlich nicht vorhanden. Für die Wiederinbetriebnahme wird nun eine Lichtwurflampe 220 V 150 W mit Sockel BA 15s, benötigt. Und bevor ich mir jetzt die Absätze ablaufe oder mich in den Tiefen des Netzes verliere möchte ich die Frage hier stellen: Liebe Leser_innen, kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich genau solch eine Speziallampe ergattern kann?

Weiterführende Informationen zum Gerät finden sich hier. Habt vielen Dank für euer Bemühen …

3 Kommentare

    1. rappel 18. Januar 2013 um 16:49

      Supi, das scheint mir genau die richtige Lampe zu sein. Allerdings komme ich bei 32.32EUR doch ins Grübeln … Das ist schon heftig.

      Antworten
  1. jolle 18. Januar 2013 um 22:59

    abba ne rucki-zucki Antwort………und exclusive Sachen–> welche der Staat (EU ?! ) nicht mehr sehen wollen–>naja……bessere Lüftung vorausgesetzt(Beispiel Polylux ) halten die Lampen sicher auch mehrere Vorführungen……

    grussi………..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.