Auf einen Kaffee mit Loki Schmidt

Ich habe gelesen: „Auf einen Kaffee mit Loki Schmidt“ von Loki Schmidt und Reiner Lehrerger.

Alle 14 Tage trafen sich Loki Schmidt und Reiner Lehberger, um sich bei einer Tasse Kaffee über verschiedene Themen des Alltags und vieles, was Loki Schmidt wichtig war, zu sprechen. Sie zeichneten ihre Gespräche auf, und als die ersten schriftlichen Gesprächsprotokolle vorlagen war es eine gute Entscheidung, daraus auch ein Buch zu machen. Das Erscheinen desselben blieb Loki Schmidt leider verwehrt – im Oktober 2010 verstarb sie im Alter von 91 Jahren.

Letztlich liegen die geplanten 20 Episoden vor. Themen sind (neben dem Rückblick auf die Pädagogin, die Naturschützerin und natürlich die Kanzler-Gattin) die Heimatstadt Hamburg, Musik und Malerei, Reisen und Religion, die Familie und anderes mehr.

Im Fazit ist dabei eine lesenswerte, kluge und oftmals amüsante Lektüre herausgekommen, die unumwunden gelobt und empfohlen gehört.

0 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Wodka ist immer koscher (Lesung)Folgender Eintrag: Bitte keine Röhre, und Stretch will ich auch nicht

Auch interessant

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt