Hiddensee

Nur ein Tagestörn. Von Schaprode mit der Fähre nach Vitte. Danach die klassische Runde zum Dornbusch. Über die Steilküste dann hinunter nach Kloster, und am Deich entlang zurück nach Vitte.

Hiddensee

Hiddensee

Hiddensee

Hiddensee

Hiddensee

Hiddensee

Im Ganzen ein sehr schöner Tag – auch und vor allem mit dem Blick zurück auf den letzten Besuch dieses Eilands, der anno 1980 stattfand.

0 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Der Grauhals-KronenkranichFolgender Eintrag: Radschnellrouten in Kopenhagen

Auch interessant

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt