Liebe ist für alle da!

Unter diesem Motto haben sich heute nachmittag geschätzte 50 Unterstützer/-innen auf dem Marktplatz zu Pirna getroffen, um ein Zeichen zu setzen – wider eine leider immer noch und allerorten grassierende Homophobie, und gegen die anhaltende Diskriminierung und Ausgrenzung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern und intergeschlechtlichen Menschen.

Getragen wurde diese Auftakt(?)veranstaltung von einem breiten Bündniss aus Grünen, der Linken, der SPD, dem DGB, dem Akubiz e.V. und der Stadtverwaltung Pirna. Applaus dafür!

3 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: 11. Tag der Kunst in PirnaFolgender Eintrag: Das Barockschloss Rammenau

Auch interessant

Kommentare

  • @GrueneSOE

    14. Juli 2012 um 20:26 Uhr
    Antwort

    RT @rappelsnut: Liebe ist für alle da! http://t.co/VwUOYuAm #Pirna #CSD

  • CSD in Pirna | mortek.de

    15. Juli 2012 um 21:54 Uhr
    Antwort

    [...] hat hier ja schon erwähnt, dass nunmehr auch in Pirna geCSDt wurde. Feine Sache, dererlei Veranstaltungen [...]

  • Marcus

    17. Juli 2012 um 01:39 Uhr
    Antwort

    Sehr schöne Aktion. Ich hoffe, dass wir bald in einer Welt leben, in der jeder die Sexualität der anderen akzeptiert!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt