Saxophonist

Wenn der mensch sich nicht alles aufschreibt …



Der Mann im Bild hat kürzlich eine sagenhafte, sehr angenehm zu hörende Performance – anlässlich einer Ausstellungseröffnung (Alrun Krauß „Zwischen : Menschen“) hier in Pirna – geboten. Sein Name ist mir leider entfallen – von daher dürft ihr ihn hier gerne erwähnen – der Vollständigkeit halber, ob seiner wirklich coolen Mugge, des schicken Anzugs wegen und überhaupt …

5 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Teddybear … Teddybear …Folgender Eintrag: Vom Kampf gegen die Uhr

Auch interessant

Kommentare

  • derbaum

    10. Juli 2012 um 20:47 Uhr
    Antwort

    Hartmut Dorschner hiess er - ich hab mal das handtuch mit dem namen geknipst und veröffentlicht :-)

    • rappel
      zu derbaum

      10. Juli 2012 um 20:56 Uhr
      Antwort

      Aaah, vielen Dank! Jetzt habe ich den Mann auch im Netz gefunden. Das veröffentlichte Handtuch suche ich allerdings noch - bei flickr ist es schon mal nicht ...

  • derbaum - K – die zweite

    10. Juli 2012 um 20:56 Uhr
    Antwort

    [...] er hier danach gefragt hat und ich es noch [...]

  • rappel

    10. Juli 2012 um 21:05 Uhr
    Antwort

    Ah, jetzt habe ich es gefunden. Da hatte ich wohl anderes im Sinn, als du das Handtuch anvisiert hast ... :)

  • derbaum

    10. Juli 2012 um 21:23 Uhr
    Antwort

    aaah - danke (auch wenn die seite nervt - weil einem die ohren abfallen ;-)) - ja, als ich de3n kommentar geschrieben hab war der artikel noch nicht fertig...

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge
Beliebt