RAPPELSNUT

Über


RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna – einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest ist herzlich willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Kommentare


Twitter


"RT @FAU_Dresden: Pressebericht der Sächsischen Zeitung zur Anti-Asyl-Hetze und der Gegenkundgebung gestern in #Pirna https://t.co/nlBuVdv2yG"

@rappelsnut 12 hours ago

"@kopfregisseur Gerne. :)"

@rappelsnut 1 day ago
RAPPELSNUT

Zurücklehnen. Entspannen. Das Leben bestaunen.


Effekte und Texturen

Distressed FX ist eine bemerkenswerte Bildbearbeitung für iPad und iPhone. Ein von Rappelsnut (@rappel) gepostetes Foto am 7. Mär 2015 um 8:20 Uhr Vom Funktionsumfang erinnert sie an Instagram – Fotos lassen sich über diverse Texturen (allesamt kreiert von Cheryl Tarrant) und Regler (Helligkeit und Kontrast) verändern und anschließend [...]

RappelRappel

Wildschütz und Rebell

Karl Stülpner, eigentlich Carl Heinrich Stilpner, ist hierzulande ein Volksheld aus den alten Zeiten. Diverse Legenden ranken sich um diesen „Robin Hood“ aus dem Erzgebirge, der dazumal als umtriebiger Wildschütz und Schmuggler, später dann als Soldat, Fabrikant und Lebenskünstler von sich Reden machte. Schon beizeiten brachte ihm [...]

RappelRappel

Zu wenig am Meer

Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer. Es ist mir bis dato leider nicht gelungen, den eigentlichen Urheber dieses schönen Gedankens zu ermitteln. Vielleicht dieser Tweet? Egal, ich lasse das jetzt einfach mal so stehen. (via) Neunmalkluge Hinweise bitte in die Kommentare.

RappelRappel

Amselgrund und Rieseneichen

Die Hermsdorfer Allee, über die man direkt zum sehenswerten Schloss Hermsdorf gelangt, der Duellstein nahebei am Amselgrund und die Rieseneichen im Sauerbusch waren die Höhepunkte unserer gestrigen Wanderung im Norden von Dresden. Doch der Reihe nach: gestartet sind wir am Waldbad in Weixdorf. Vorbei an den Friedersdorfer Teichen führte [...]

RappelRappel

Oben auf dem Kamm

Wer es noch nicht wissen sollte: der Rauenstein ist mit seinen 304 m der niedrigste und der nördlichste Tafelberg der Sächsischen Schweiz. Ein abwechslungsreicher und stufenreicher Kammweg führt über den lang gezogenen Gipfel zu mehreren markanten Aussichtspunkten. Dies macht ihn für viele Besucher_innen interessant – an Sonn- und [...]

RappelRappel

Here Maps für iOS

Was gut ist, soll gelobt sein. Von daher möchte ich mir den Hinweis erlauben, dass Nokias Navigationslösung HERE seit gestern auch für das iPhone verfügbar ist. Bemerkenswert – und damit der entscheidende Vorteil gegenüber Google oder Apple Maps – ist die Option der Offline-Navigation. Wir wissen: Deutschland ist – mit [...]

RappelRappel